Info-Tag am 05. Juli: Familie und Beruf – Wiedereinstieg jetzt!

Viele Frauen, die nach einer Familienpause im Berufsleben wieder durchstarten möchten, fragen sich: Wie fange ich das am besten an? Wo sie Tipps und Beratung finden, darüber können sie sich am Montag, 05. Juli 2021, von 9:00 bis 12:00 Uhr in der Volkshochschule (VHS) Göttingen in der Bahnhofsallee 7 informieren.

Frauen unterbrechen häufiger als Männer aufgrund von Familien- oder Pflegeaufgaben ihre Erwerbstätigkeit und stehen damit vor der Aufgabe, den richtigen Zeitpunkt zum beruflichen Wiedereinstieg zu finden. Wie beginne ich? Wo finde ich Unterstützung? Diese und viele andere Fragen beschäftigen Wiedereinsteigerinnen nach der Familienphase. Die beiden Göttinger Beratungsstellen Perspektive Wiedereinstieg Göttingen und Koordinierungsstelle „Frauen & Wirtschaft“ kennen die Herausforderungen und unterstützen Frauen aktiv beim beruflichen Wiedereinstieg.

Im Rahmen ihrer gemeinsamen Online-Kampagne veranstalten sie am Montag, den 05. Juli ihren nächsten Info-Tag. Zwischen 9 und 12 Uhr informieren die Mitarbeiterinnen der Beratungsstellen darüber, wie ein beruflicher Wiedereinstieg nach einer pflege- oder familienbedingten Pause, gelingen kann. Eine Vertreterin der Agentur für Arbeit Göttingen wird ebenfalls anwesend sein und auf Fragen zu Fördermöglichkeiten eingehen.

Aspekte wie Erfolgsfaktoren, Chancen und Hindernisse stehen an diesem Tag auf der Agenda. Zudem wird über die umfangreichen Qualifizierungen für Frauen mit akademischem Abschluss (Training für Akademiker*innen in Teilzeit – T.Ak.T.) und abgeschlossener Berufsausbildung (Einsteigen – Umsteigen – Aufsteigen – E-U-A) informiert. Auch Schneidermeisterin Nadja Gilhaus vom Kleiderkontor in Göttingen ist wieder mit dabei. Die Imageberaterin wird Anregungen zum passenden Outfit für das Bewerbungsgespräch und den Job geben. Zudem können sich Teilnehmerinnen in einem offenen Gespräch zu ihren Wiedereinstiegsplänen, Bedarfen und Motivationen austauschen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit einer persönlichen Beratung.

Anmeldung
Die Veranstaltung ist kostenfrei, jedoch ist eine Anmeldung erforderlich. Interessierte melden sich bitte bis zum 30. Juni 2021 bei der VHS per E-Mail unter wiedereinstieg@vhs-goettingen.de oder telefonisch unter 0551 4952-116 an.

Die Mitarbeiterinnen und Coaches der Beratungsstellen freuen sich, Sie aufgrund der derzeit entspannten Pandemie-Lage, am 05. Juli in Präsenz in der VHS Göttingen Osterode (Bahnhofsallee 7; 37081 Göttingen) in Raum 003/004 begrüßen zu dürfen.

Die Veranstaltungsorganisatorinnen
Das Projekt „Perspektive Wiedereinstieg Göttingen“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Dieses ESF-Programm wird in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit im Rahmen des Aktionsprogramms „Perspektive Wiedereinstieg“ umgesetzt.
Die Koordinierungsstelle „Frauen & Wirtschaft“ der Stadt Göttingen wird aus Mitteln der Europäischen Union (ESF), des Landes Niedersachsen, der Stadt und des Landkreises Göttingen gefördert.

(©VHS Göttingen Osterode) Nadja Gilhaus vom Kleiderkontor, Foto entstand auf dem Info-Tag im September 2020