Der Online-Fachtag am 18.03. war „ein voller Erfolg“!

Die Beratungsstellen Perspektive Wiedereinstieg Göttingen und die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft haben am vergangenen Donnerstag, den 18.03.2021, ein Online-Symposium zum Thema „Digitalisierung der Arbeit: neue Chancen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf?!“ veranstaltet. Hauptrednerin Prof. Dr. Jutta Allmendinger ist in ihrem Impulsvortrag nicht nur auf die Chancen, sondern auch auf Risiken, die Digitalisierungsprozesse der Arbeitswelt mit sich bringen, eingegangen. Damit war eine gute Grundlage für die anschließende Diskussionsrunde geschaffen.

Rund 135 Zuschauer*innen haben an der Veranstaltung teilgenommen. Obwohl die Mehrheit als Wohnort Göttingen und Umgebung angab, haben auch etwa ein Viertel der Teilnehmenden von außerhalb Niedersachsens zugesehen.

Die Umfragen, die während des Online-Fachtags gemacht wurden, ergaben, dass ca. 60 Prozent der Teilnehmer*innen die fehlende Abgrenzung von Privat- und Berufsleben als Risiko der Digitalisierung der Arbeit sehen. Die Möglichkeit zum Homeoffice sowie die flexibleren Arbeitszeiten empfanden die Abstimmenden wiederum als Chance für mehr Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Für die Moderatorin der Veranstaltung, Sybille Bertram, war der Fachtag „ein voller Erfolg, weil er inhaltlich, organisatorisch und technisch perfekt vorbereitet war“. Vor allem hat es Bertram gefreut, „dass es in der Diskussionsrunde trotz der räumlichen Distanz einen so lebendigen und engagierten Austausch unter den Teilnehmerinnen gab, die viele Aspekte unseres Themas sehr anschaulich beleuchtet haben”.

Wir möchten uns herzlich bei allen Teilnehmer*innen und Mitwirkenden bedanken und freuen uns auf die nächste Veranstaltung!

Moderatorin Sybille Bertram (© VHS Göttingen Osterode)